02 Sabine Dehnel

Veröffentlicht von artmaster am

Mona VIII (Pina Bausch), 2016, C-print 24 x 30 cm Auflage 8/10, verso signiert

Kurzvita Sabine Dehnel

Sabine Dehnel wurde 1971 in Ludwigshafen geboren. Sie studierte von 1993-1999 Philosophie und bildende Kunst an Akademie für bildende Künste in Mainz und wurde 1999 Meisterschülerin. 2000 erhielt sie ein Stipendium der Rotary International Foundation und verbrachte ein Jahr in den USA am Otts College of fine Art and Design in Los Angeles. Sabine Dehnel lebt und arbeitet in Berlin.

Die Werke von Sabine Dehnel wurden bisher in mehr als 110 Ausstellungen präsentiert darunter auch im Frieder Burda Museum Baden Baden, der Kunsthalle Mannheim, und im Museum Wiesbaden. Zur Ausstellung der „Mona“ Serie im Museum Wiesbaden erschien 2013 im Hatje Crantz Verlag ein ausführliches Katalogbuch. Sabine Dehnel schafft Hybridkunstwerke aus Malerei und Photographie. Sie sucht auf den Berliner Flohmärkten nach Amuletten, auf denen berühmte Frauen dargestellt sind. Dann näht sie dazu selber ein passendes Kleid, entwirft eine Körperbemalung und photographiert anschließend das Dekoltée wie auch bei der angebotenen Arbeit der renommierten Tänzerin Pina Bausch.

Aufrufpreis: 400 €

Sabine Dehnel online: Website Instagram

Anzeige:

  voheriger Künstler
nächster Künstler  
Kategorien: 2022