07 Birgit Brenner

Veröffentlicht von artmaster am

Ich habe erfahren, dass es niemanden gibt, der zu mir passt, 2008, Offsetdruck, Blattgröße 34 x 53 cm, Auflage 200, im Druck signiert
sowie ihr Buch, Werkstatt Auflage 200, handsigniert

Kurzvita Birgit Brenner

Birgit Brenner wurde 1964 in Ulm geboren. Sie studierte zunächst von 1980-1985 Kommunikationsdesign an der Hochschule Darmstadt. Von 1990-1995 war sie Studentin an der Universität der Künste in Berlin und wurde 1996 Meisterschülerin von Rebecca Horn. Seit 2007 hat sie eine Professur an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Von 2019-2020 war sie Trägerin des renommierten Stipendiums für die Villa Massimo im Rom.

Im Jahre 2020 wurde ihr der mit 10.000 Euro dotierte Kunstpreis der Stadt Wolfsburg verliehen.

Die Werke von Birgit Brenner wurden bisher in mehr als 112 Ausstellungen präsentiert. Ihre erste Ausstellung hatte Birgit Brenner 1996 in der bekannten Galerie Eigen + Art in Berlin, der weitere 27 Ausstellungen in derselben Galerie, die ihr auch aktuell 2022 eine Einzelausstellung widmet, folgten. Die bisher wichtigsten Museumausstellungen ihrer Werke waren im Hamburger Bahnhof Museum für Gegenwart und im Martin Gropius Bau in Berlin. 2002 nahm sie an einer Gruppenausstellung im Museum of Modern Art (MoMA) teil. In München ist Birgit Brenner mit mehreren Werken in der Sammlung Goetz vertreten.

Aufrufpreis: 300 €

Birgit Brenner online: Wikipedia Tagesspiegel

Anzeige:

  voheriger Künstler
nächster Künstler  
Kategorien: 2022