Bieten

Welche Möglichkeiten haben Sie, sich an der Auktion zu beteiligen?
(diese Seite wird laufend aktualisiert)

Wir freuen uns sind dankbar, bei Karl & Faber Kunstauktionen zu Gast seien zu dürfen. Unsere Gäste vor Ort können das angenehme Ambiente des Auktionshauses geniesen und gleichzeitig können wir auf die technischen Möglichkeiten von Karl & Faber zurückgreifen. Die Auktion wird via YouTube am Freitag, den 14. Oktober ab 18:00 live gestreamt.

Sie können sich auf dieser Website, parallel zu die einzelnen Losnummern, weitere Informationen anzeigen lassen.

Der Auktionskatalog sowie die im Folgenden erwähnten Formulare finden Sie hier.

Sie haben drei Möglichkeiten mitzubieten:

1. Sie nutzen das Registrierungsformular und sind live dabei.

2. Sie steigern entspannt am Telefon von zu Hause aus mit und werden von uns angerufen. Dazu nutzen Sie bitte das Call-me“-Formular. Darin notieren Sie u.a. an welchem Los Sie Interesse haben. Unser Team meldet sich dann bei Ihnen, kurz bevor das entsprechende Los aufgerufen wird und Sie können über unser Team telefonisch Gebote abgeben. Bitte beachten Sie, dass es, bedingt durch die Laufzeiten der Signale im Internet, zwischen der Telefonverbindung und dem Videostream eine kurze Zeitverzögerung von ca. zwei bis drei Sekunden gibt. Das Formular können Sie hier herunterladen.

Haben Sie Probleme, oder wollen Sie schnell entschlossen noch mitbieten? Wir haben zwei Hotline-Nummern für Sie geschaltet: 0176 8370 7704 und 0171 4307 388. Diese Nummern erreichen Sie nur während der Auktion.

3. Das gute alte schriftliche Gebot, das Sie aus vergangenen Auktionen kennen, ist eine weitere Möglichkeit mitzusteigern. Bis zum Mittag des Auktionstages muss das Formular mit Ihrem Gebot für eines oder mehrere Lose bei uns eingegangen sein. Wenn kein Bieter ein höheres Gebot als Ihres abgibt erhalten Sie den Zuschlag. Das Formular können Sie hier herunterladen.

Die Formalitäten

Wie schon gewähnt, funktioniert die Auktion nach dem 50/50-Prinzip. 50% erhält der Künstler und 50% ist Ihre freiwillige Spende für eines unserer sozialen und/oder kulturellen Projekte. Wie Sie Ihre Spende aufteilen können Sie selbst festlegen. Für diese 50% erhalten Sie eine Spendenquittung.

Den sogenannten Hammerpreis ziehen wir über eine von Ihnen erteile SEPA-Einzugsermächtigung ein.

Gerne notieren wir auch Ihre E-Mail Adresse, um Sie über die nächste Auktion zu informieren.

Wenn Sie vor Ort erfolgreich geboten haben, können Sie Ihr Werk selbstverständlich, nach Erledigung der üblichen Formalitäten, sofort mitnehmen. Am Tag nach der Auktion, Samstag, den 15. Oktober 2022 von 11:00 bis 15:00 Uhr können die telefonisch bzw. schriftlich ersteigerten Werke bei Karl & Faber abgeholt werden. In Kürze werden wir hier noch einen weiteren Termin anbieten.