20 Herbert List (1903-1975)

Veröffentlicht von artmaster am

Nächtliche Mauer, Hamburg, 1930, Gelatinesilberdruck von 1980

Kurzvita Herbert List

1903  geboren in Hamburg │ 1921 – 1923   Studium der Kunst- und Literaturgeschichte Heidelberg │ 1930  Bekanntschaft mit Andreas Feininger: Beginn mit Photographien │ 1935  Emigration nach Paris │ 1941  Rückkehr nach Deutschland (München) │ 1975  in München gestorben

Die photographischen Arbeiten von Herbert List sind in mehr als 120 Ausstellungen weltweit gezeigt worden und das Münchner Stadtmuseum besitzt aus dem Nachlass eine große Anzahl seiner Negative und Photographien.

2018       Galerie Johanna Brede Photokunst Berlin

2017  Magnum Gallery Paris, FR

2016  Galerie Kampl, München (Aquarelle und Zeichnungen)

2011 Museum der Moderne Rupertinum Salzburg, AT

2009  Münchner Stadtmuseum

2002  Montreal Museum of Fine Arts, Montreal, CDN

1977  Kunsthaus Zürich, CH

1937  Galerie du Chasseur d`Images, Paris, FR

Aufrufpreis: 300 €

Herbert List online: Wikipedia

  voheriger Künstler
nächster Künstler  
Kategorien: Online-Auction