Danke und Impressionen

Wir sind sehr dankbar für das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte unserer Auktionen. Mit dem Ergebnis können wir unser Versprechen einlösen und das Barefoot College in Indien sowie unsere Orlandus Lassus Stiftung unterstützen.

Das haben wir Ihnen, den erfolgreichen Bietern und unseren Gästen, zu verdanken. HERZLICHEN DANK!

Hier ein paar Impressionen des Abends:

Eintreffen der Gäste
Begrüßung durch den Präsidenten des RC München-International, Bortolo Venturelli.
Die Auktion wurde geleitet vom geschäftsführenden Gesellschafter von Karl & Faber, Dr. Rupert Keim. Die Geschäftsführerin und Leiterin der Modernen Kunst bei Karl & Faber, Sheile Scott übernahm diesmal die Rolle des Notars.
Traditionell zeigen die Stipendiaten unserer Orlandus Lassus Stiftung eine Kostprobe ihres Könnens. Hier die bejubelte und mit anhaltendem Applaus gefeierte 22-jährige diesjährige Stipendiatin Anna Krikheli, Sopran. Sie wurde begleitet vom herausragenden Yinghua Huang.
Die Auktion auf ihrem Höhepunkt……
Der Künstler Lorenz Egle und Dana von Interact Munich-International, als Presenterin. Sheila Scott und Rupert Keim haben Spaß bei der Auktion. Wir haben uns sehr gefreut, dass zahlreiche Künstler persönlich anwesend waren und den Kontakt mit unseren Gästen gesucht haben.
Ein glücklicher Präsident bedankt sich bei unseren Gästen für das hervorragende Ergebnis.
Präsident des RC München-International, Bortolo Venturelli, Past President des RCMI und Projektleiter Dr. Hans Geesmann, Geschäftsführerin von Karl & Faber, Sheila Scott, Geschäftsführender Gesellschafter von Karl & Faber, Dr. Rupert Keim. Wir alle bedanken uns für das tolle Ergebnis der Auktion und damit die Möglichkeit, die Kinder von Wanderarbeitern in Indien in ihrer Basisausbildung genauso zu unterstützen wie künstlerische Ausbildung von hochbegabten Studenten der Münchner Musikhochschule.
Livestream ins Internet (2021) │ Für die großartige Unterstützung des Karl & Faber Teams bedanken wir uns sehr herzlich.
Die Telefon-Crew kommuniziert mit den Bietern im Netz/am Telefon (2021).

Fotos: Dirk Jessinghaus, Hans Geesmann